nächsten Termine
  • 18. Juni 2017
    Fahnenweihe FFW Rottbach
Archive
  • 2014 (14)
  • 2013 (12)
  • 2012 (14)
  • 2011 (13)
  • 2010 (6)
  • 2009 (8)
  • 2008 (4)
  • 2006 (4)
  • 2005 (1)
Login

Jugendblaskapelle

Ob Rock, ob Pop oder sogar Heavy Metal, jedermann hat seinen eigenen Musikgeschmack. Musik wird gebraucht in verschiedenen Lebenssituationen ganz gleich ob man traurig ist, sich glücklich schätzen kann oder einfach nur Musik zum abreagieren von Stress benötigt! Musik wird als Hintergrund für Filme, Werbungen und Serien ausgewählt. Sie drückt jeweils die Gefühle der Situation aus. Doch Musik kann nicht nur Musik sein, sondern auch Hobby! Und genau dies ist bei uns der Fall, der Jugendblaskapelle Maisach!

Hier in dem kleinen Vorort von München, ca. 27 km westlich gelegen, zeigen über 30 begeisterte Jungmusiker in den wöchentlichen Proben ihr Können.

Diese beginnen meist mit lautem Gerede, denn die Musiker können es nicht lassen zwischen den Stücken immer wieder private Gespräche zu führen! „Ein lautes Gegacker“ schimpft unser Dirigent Bernhard Breitsameter manchmal, der es aber selber nicht lassen kann, seine Tante Emma Witze zum Besten zu geben! Doch auch bei der Stückauswahl ist am Ende jedermann zufrieden und spielt begeistert seine Stimme!

Die Jugendblaskapelle ist eine wichtige Vorbereitung für die „große“ Blaskapelle, in der fast jeder, wenn es soweit ist, irgendwann einmal übertreten darf und soll. Zur Vorbereitung auf die Jugendblaskapelle wird, je nach Notwendigkeit, eine Juniorband ins Leben gerufen. Das Ziel ist hier die Musiker, die erst vor kurzem begonnen haben ein Instrument zu erlernen, an den Leistungsstand der Jugendblaskapelle heranzuführen. Jeder soll, entsprechend seinem Lernfortschritt, gut aufgehoben und Freude am gemeinsamen Musizieren haben.

Es wird immer hart geprobt, wenn wieder ein Auftritt bevorsteht. Wertungsspiele, Dorffeste, Adventvorspiel, oder auch einfach nur kleine Konzerte in denen die Jugendblaskapelle Maisach eine Rolle zu spielen hat. Die begabten Jungmusiker aus Maisach sind überall gefragt.

Bilder, Fotos und Lob halten die Momente des Glücks, aber auch des Pechs, fest. Doch dies ist nicht weiter schlimm, denn wir freuen uns immer wieder, auf der Bühne zu stehen und das Publikum zu unterhalten.

Die Jugendblaskapelle hat natürlich auch eine einheitliche Tracht, die aus einem Dirndl für die Mädls und aus einer Lederhose für die Jungs besteht. Es war für die meisten eine ganz schöne Umgewöhnung, denn sie hatten vorher noch nie ein Dirndl oder eine Lederhose an. Doch man gewöhnt sich ziemlich schnell an dieses Outfit, auch wenn es nicht jedermanns Sache ist! Ein entsprechender Hut, Janker, Strümpfe und Haferlschuhe dürfen dazu nicht fehlen! Diese einheitliche Kluft gibt uns ein größeres Zusammengehörigkeitsgefühl, auf das wir stolz sind.

Videoabende und alljährliche Ausflüge lassen natürlich auch nicht auf sich warten. Wir besuchten schon das Aqualand in Ulm, eine Jugendherberge am Schliersee war auch kurzzeitig unser Zuhause und bei einer Bergtour stellten wir unter Beweis dass diese auch nicht vor uns sicher sind. Es war immer wieder spaßig mit allen etwas gemeinsames zu erleben und zu meistern!

Wie ihr seht, ist es nicht nur ein einfaches wöchentliches Treffen, in dem ein bisschen auf den Instrumenten herumgespielt wird, sondern es ist auch ein Verein der viel Unterhaltung außerhalb bietet.

Also was hält euch noch ab, zu kommen und bei uns mitzumachen?