nächsten Termine
  • 26. März 2017
    Vereinsgottesdienst
  • 14. Mai 2017
    Räuber Kneissl Wochenende der Brauerei Maisach
  • 18. Juni 2017
    Fahnenweihe FFW Rottbach
Archive
  • 2014 (14)
  • 2013 (12)
  • 2012 (14)
  • 2011 (13)
  • 2010 (6)
  • 2009 (8)
  • 2008 (4)
  • 2006 (4)
  • 2005 (1)
Login

Herzlich willkommen

schön, dass Sie bei uns vorbeischauen.

Wir laden Sie ein, sich über unsere vielfältigen Aktivitäten zu informieren.

Vorstellung der Solisten und der Sprecherin

Für die Markus Passion bekommen wir für die Gesangsstimmen (Mezzo-Sopranstimme = Maria Magdalena und Bariton = Jesus) und die Sprecherin ganz besondere Unterstützung:

     

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die “Markus Passion” – Jacob de Haan

Am 18. März 2016 wurde die „Markus-Passion“, eine Auftragskomposition vom Polizeiorchester Bayern in der Basilika in Ottobeuren uraufgeführt. Durch die beiden Konzerte der Blaskapelle erklingt sie, mit besonderer Genehmigung durch den Komponisten erst zum zweiten Mal.
Das Markus-Evangelium ist das älteste der vier Evangelien. Diesen Beitrag weiterlesen »

Markus Passion

Markus Passion

Die „Markus-Passion“ von Jacob de Haan lehnt sich formal und inhaltlich an die großen Passions-Kompositionen der Musikgeschichte („Matthäus-Passion“ J.S. Bach) an. Dem vom Evangelisten vorgetragenen Text aus dem Markus-Evangelium hat der Komponist ein zeitgemäßes musikalisches Ambiente zugedacht. Solistisch angelegte Solo-Gesang-Parts für Bariton und Mezzo-Sopran lassen sowohl Zitateinschübe aus dem Passions-Text als auch pastorale Deutungen und Anmerkungen erklingen. Die Basis bildet ein großes symphonisches Blasorchester mit Kontrabass.

Die modernen Kirchen St. Bernhard in FFB und Bruder-Konrad in Gernlinden bilden den architektonisch idealen Rahmen für dieses einmalige Konzerterlebnis.

 

Weitere Informationen rund um die “Markus-Passion” folgen.

Der Vorverkauf hat begonnen.

“Missa Katharina” zum Volkstrauertag

Volkstrauertag 2016Am Volkstrauertag haben die Musiker der Blaskapelle zusammen mit dem Gesangverein Maisach einen Teil der “Missa Katharina” von Jacob de Haan aufgeführt.
Das komplette Werk soll im kommenden Jahr in einem Konzert-Gottesdienst aufgeführt werden.

Jugendblaskapelle Maisach veranstaltete Hoagart

SONY DSC

Am Samstag, den 12.11.16, lud die Jugendblaskapelle Maisach zum Hoagart ins Senivita-Haus St. Magdalena nach Maisach ein.
Bei Kaffee und Kuchen wurde den Besuchern ein buntes Programm bestehend aus musikalischen Vorträgen der Jugendblaskapelle, verschiedenen Ensembles und G’schichtn vom Maisacher Kulturreferenten Stefan Pfannes, geboten. Diesen Beitrag weiterlesen »

Unser Probenheim mit neuer Bestuhlung

neue Bestuhlung

Hoagart 2016

Jugendblaskapelle lädt zum Hoagart

Probe Hoagart

Die seit diesem Schuljahr neu formierte Jugendblaskapelle Maisach bereitet sich mit ihrem Dirigenten Franz Kellerer bereits fleißig auf den ersten gemeinsamen Auftritt vor.
Die über 30 Musikerinnen und Musiker laden Sie alle recht herzlich am Samstag, 12.November 2016, zu einem Hoagart in den Mehrzweckraum des Senivita-Hauses St. Magdalena nach Maisach ein (Lusstraße).
Beginn ist um 15 Uhr, der Eintritt ist frei.
Neben der Jugendblaskapelle mit über 30 Musikerinnen und Musikern wirken auch Musikschüler des Vereins und der Kulturreferent der Gemeinde, Stefan Pfannes, mit.

Auf der Oidn Wiesn

Oide Wiesn 2016

Nach der schon traditionellen Teilnahme am Trachten- und Schützenzug spielte die
Blaskapelle Maisach auch heuer wieder auf der kleinen Version der „Oidn Wiesn“
beim Münchner Oktoberfest. Drei Stunden lang musizierten die Maisacher im
Festzelt „Tradition“ im Wechsel mit anderen Trachten- und Musikgruppen.

Maisach, do bin i dahoam – Dorffest der Blaskapelle

Dorffest 2014-07-19_068

Am Samstag, den 16.7.16, lädt die Blaskapelle Maisach zum alljährlichen Dorffest „Maisach, do bin i dahoam“ ab 17 Uhr auf den Maisacher Rathausplatz ein.

Bei leckeren Biergartenschmankerln und weiteren zünftigen Attraktionen kann man dort einen „griabigen“ Abend verbringen.
Neben der traditionellen Blasmusik der Maisacher Kapellen kann man sich zudem von der Musik der „Blechfuntasten“ unterhalten lassen.
Der Eintritt ist selbstverständlich frei – bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Bauhof statt.